5-Tibeter.ch
 

Vom Blümlein, das nicht wachsen wollte®

Inhalt:
Das Blümlein, traut sich noch nicht aus seiner harten Schale heraus, um zu wachsen. Jahrein, jahraus wehrt es erbittert ab, was das Leben ihm bescheren will. Weder die Sonnenstrahlen, noch die zwitschernden Vögel oder der Regen können es aus seinem Versteck locken. Erst die wundersame Begegnung mit einem Schmetterling lassen die Schönheit und Kraft in seinem Herzen erblühen.
Eine Geschichte für alle kleinen und grossen Naturbeobachter, die sich am Geschenk des Lebens erfreuen wollen.

Bestellung:
Per Mail (Preis: Fr. 25.-, 24 Seiten mit 12 farbigen Aquarell-Illustrationen, 21 x 15 cm, Hardcover)

Zur Einstimmung:
Bild Bild Bild Bild
Als wärmende Sonnenstrahlen die gefrorene Erde aus dem Winterschlaf weckten, wetterte es aus Leibeskräften: «Haut bloss ab und versengt mir nicht Haus und Hab!» Als ein mampfender Ringel-
wurm das harte Erdreich durchwühlte, reklamierte es erzürnt: «Lass deinen Dreck gefälligst woanders liegen, sonst wirst du mich noch kennen lernen!»
Während die Blumen auf der Wiese den Tag verabschiede-
ten, segelte ein zauberhaft schillernder Schmetterling vom zarten Windhauch getragen, sanft zu Boden.
Von Dankbarkeit erfüllt, konnte das Blümlein endlich seine zornige Angst loslassen, das Geschenk des Lebens annehmen und geschehen lassen, was geschehen wollte.
©Text: Claudia Bischof-Biotti (2010), ©Bilder: Susanne Diener (2010)
Claudia Biotti   •   Lizenzierte Fünf »Tibeter«® Trainerin   •   079 919 84 21   •   info@5-tibeter.ch